Familien mit krebskranken Kindern sind Monate, manchmal Jahre aus dem Alltag herausgerissen. Oft ist es ein Herzenswunsch der Eltern, einmal wieder Zeit für sich zu haben, für einen Kino- oder einen Restaurantbesuch. Der Förderkreis übernimmt deshalb die Kosten für Kinderbetreuung und Babysitten in den Abendstunden, damit die Eltern ein paar Stunden für sich sein können.